Mittwoch, 16. Juli 2014

Prasselkuchen

Wenn Ihr Besuch bekommt und ein schnelles Rezept für den
 Nachmittagskaffee braucht, habe ich hier das richtige für Euch.





Für den Prasselkuchen benutze ich Blätterteig aus dem Kühlregal, 
diesen einfach mit Nutella oder einem anderen Schokoaufstrich bestreichen.





Aus 125g Zucker, 125g zimmerwarmer Butter und 200g Mehl
 Streusel machen und über den bestrichenen Blätterteig geben. 


Das ganze für ca. 20 min bei 180 Grad in den Backofen geben.




Der Kuchen lässt sich aus super schnell zubereiten und hält
sich tagelang in einer verschlossenen Dose frisch.

Wünsche Euch noch eine tolle Woche.

 Alles ♥ Angela



Kommentare:

  1. So simpel, aber es klingt so wahnsinnig lecker. Wird direkt mal nachgemacht!!!

    Liebe Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    das klingt super und total easy, das ist was fürs Reserl, ich probier's aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Griaß Di Angela,
    also ich kenn Prasselkuchen nur mit Mürbteig und Marmelade.... aber Deine Idee klingt gleich noch simpler und leckerererererer!

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hmm der Kuchen sieht richtig lecker aus! Ist zwar erst früh am Morgen aber davon hätte ich jetz trotzde,m gern ein Stück :D

    Ganz liebe Grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. so einfach toll und genau mein Ding!
    sonnige Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angela,
    schnell und einfach - solche Rezepte liebe ich! Und sieht obendrein auch noch superlecker aus!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen