Freitag, 26. September 2014

Zweierlei Apfelkuchen

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal habe ich bei Claras toller Aktion "Ich backs mir" mitgemacht, 
bei der am Anfang des Monats ein Thema bekannt gegeben wird, das dann
ab dem 26. auf ihrer Seite verlinkt werden kann.
 Das Thema des Monats September ist: Apfelkuchen.


Ich habe mich mal daran versucht den Apfelkuchen anders zu interpretieren
und habe den Kuchen im ausgehöhlten Apfel bzw. den Rest vom Teig
mit den übrig gebliebenen Apfelstücken im Glas gebacken.



Mit dem Rezept habe ich 4 Äpfel gefüllt und 2 Gläser Apfelkuchen gebacken.

Zutaten:
130g Butter
100g Zucker
4Eier
2TL Vanillezucker
180g Mehl
2TL Backpulver

Alle Zutaten miteinander vermischen und in den zuvor ausgehöhlten Apfel geben.
Die restlichen Apfelstücke habe ich mit dem restlichen Teig in feuerfeste Gläser
gefüllt und alles zusammen auf ein Backblech für ca. 30 min bei 160 Grad gebacken.







Wer Lust hat, der kann an diesem Wochenende sogar bei mir Kuchen essen :-)
Wir haben offene Gartenpforte mit Kaffee und Kuchen.
Infos gibt es z.B. hier.
Ansonsten wünsche ich Euch allen ein tolles Wochenende.

 Alles ♥ Angela



Kommentare:

  1. Hallöchen!! Hab dich durch die #ichbacksmir Aktion gefunden :) - fand deine Bilder total toll!! und die Idee mit dem zweierlei Kuchen finde ich ja total cool und sehr kreativ! :) Hihi .. leider mag ich gar keinen Apfelkuchen aber ich glaub dein Kuchen im Glas Rezept probiere ich mal mit Kirschen aus ;)

    Alles Liebe!

    Kathi

    www.kunterbuntekathi.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angela,
    das sieht toll aus und schmeckt bestimmt super! Eine prima Idee mal den Kuchen in den Apfel zu packen.
    Viel Spaß bei der 'offenen Gartenpforte'!
    Liebe Grüße schickt Dir
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine zauberhafte Idee! Super schön! Ich war immer noch auf der Idee nach einer neuen Dessertidee.. Ich glaub ich back auch mal im Apfel! Beide Däumchen hoch für dich! Liebe Grüße,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super lecker aus und erinnert an die bevorstehende Bratapfelzeit.

    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,
    das sieht total schön und voll lecker aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Ein wahrer Apfelraum:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder Angela, was für eine abgefahrene Idee! Wow, bin begeistert ;)
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angela,
    wenn alles klappt, sehen wir uns morgen und freuen uns schon auf den leckeren Apfelkuchen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, ich freu mich auf Euch! Liebe Grüße, Angela

      Löschen
  9. Liebe Angela,
    was für ne tolle Idee. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen von den beiden ich lieber hätte :-D Beide Versionen sehen soooo lecker aus!
    Die Bilder sind übrigens auch ganz, ganz toll!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie lecker, beides sieht wirkoch so köstlich aus das ich mich meiner Vorschreiberin nur anhängen kann...Da kann ich mich gar nicht entscheiden;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Angela,
    die Idee ist wirklich toll, werde ich bestimmt auch bald ausprobieren!
    Das Arrangement gefällt mir besonders gut, sehr stimmungsvolle, harmonische Fotos, die du uns hier zeigst!
    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Angela,
    das sieht nicht nur sehr lecker aus
    deine Bilder sind auch sehr dekorativ!
    Lieben gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Lia.
      Liebe Grüße Angela

      Löschen
  13. Hallo Angela,
    bin gerade über Deinen Blog gestolpert.
    Sehr schön hast Du es hier. Hab mich
    gleich als Leserin eingetragen damit ich nix
    mehr verpasse.
    liebe Grüße von Caro mitZuckerkuss.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro,

      viel Spaß bei mir :-) Liebe Grüße Angela

      Löschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen