Samstag, 3. September 2016

Marshmallow-Cookies mit karamellisierten Sonnenblumenkernen

Hallo Ihr Lieben,

meine Nichte wollte heute ganz spontan Cake-Pops mit mir 
backen. Da ich aber keine Lust darauf hatte, habe ich sie überredet mit
mir Cookies zu backen. Nach kurzen Brainstorming sind wir auf 
Marshmallow-Cookies gekommen. Meine Nichte hatte den Einfall die 
Sonnenblumenkerne, die ich ursprünglich nur kurz anrösten wollte, zu
 karamellisieren. Daraus ist dieses Rezept der leckeren Cookies entstanden.



Zutaten für das Sonnenblumen-Topping:

120 g Sonnenblumenkerne
50 g Zucker
100 ml Wasser

Das Wasser mit dem Zucker in einer Pfanne zum kochen bringen und die 
Sonnenblumenkerne anschließend unterrühren. So lange rühren, bis die 
Flüssigkeit vollkommen verdampft ist und danach weiter rühren bis sie
wieder glänzen und eine schöne braune Farbe bekommen. 
Die Sonnenblumenkerne auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen.
(So habe ich auch meine gebrannten Mandeln von hier gemacht)


Die Menge an Sonnenblumenkernen ist etwas zu viel. Da ich aber unsicher war,
 ob es gelingt eine kleinere Menge mit wenig Wasser zu machen, haben wir uns
für mehr Sonnenblumenkerne entschieden.  Die restlichen Kerne 
könnt ihr als leckeren Snack noch essen oder versuchen direkt weniger
Kerne nehmen :-)


Zutaten Cookies:

200 g Butter
150 g Zucker
2 Eier 
300 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
100 g dunkle Schokolade
Mini-Marshmallows


Butter, Zucker und Eier schaumig rühren und Mehl, Backpulver und Vanillezucker 
anschließend darüber sieben und alles nochmals verrühren.
 Die Schokolade klein hacken und unter die Masse heben.



Aus dem Teig kleine Kugeln formen und jeweils 3-4 Mini-Marshmallows 
untermischen. Den Teig danach flach drücken und auf das Backblech legen.
Anschließend die karamellisierten Sonnenblumenkerne auf den Cookie drücken.



Die Cookies bei 180 Grad ca. 15 min in den Backofen geben.


Habt ein wundervolles Wochenende.

Alles ♥ Angela








Kommentare:

  1. Das Rezept klingt richtig gut!
    Ich muss es auch unbedingt mal in den Ferien ausprobieren.

    Einen schönen Restsonntag!
    Liebst, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Marie Celine, den wünsche ich dir auch.
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen