Mittwoch, 28. Mai 2014

Wimpelkette - DIY

Schon so lange hatte ich mir vorgenommen einmal Wimpelketten für den Garten oder die Scheune zu nähen und da kam mir meine bevorstehende Geburtstagsparty gerade recht.
Ich habe gleich mehrere große und auch ein paar kleinere genäht und als ich so dran war, konnte ich kaum noch aufhören :-) Für alle, die es gerne nachmachen wollen, nachfolgend
eine kurze Anleitung:



Am besten macht ihr Euch eine Schablone aus dickerer Pappe. 
Für meine großen Wimpel habe ich 14cm Breite und 19cm Länge genutzt.




Die Schablone könnt ihr nun auf doppelt gelegten Stoff legen, am besten
 rechts auf rechts, d.h. die bedruckten Seiten nach innen, damit ihr den Stoff
 beim zunähen nicht umdrehen müsst. Nun mit dem Rollenschneider
um die Schablone herum den Wimpel ausschneiden.



Die beiden Seiten bis zur Spitze zunähen und den Wimpel drehen.
 Mit einem Bleistift o. ä. die Spitze schön herausdrücken und den Wimpel bügeln.




Wenn an der oberen offenen Kante noch etwas Stoff übersteht,
 einfach gerade abschneiden.

Jetzt benötigt ihr ein Schrägband. Näht es mit der Nähmaschine die ersten 30-50 cm zusammen (je nach dem wie lang Eure Schnur zum festmachen der Wimpelkette sein soll). Dann legt Ihr die fertigen Wimpel in das Schrägband und näht es zu.  


Zwischen den einzelnen Wimpel habe ich einen Abstand von ca. 7cm gelassen,
d.h. der halben Wimpelbreite.
Am Ende dürft ihr nicht vergessen, das Schrägband wieder  für 30 - 50 cm zusammenzunähen, damit ihr Eure Wimpelkette auch aufhängen könnt.



Da ich eine riesige Kiste mit Stoffresten besitze, habe ich direkt noch 
kleinere Wimpel genäht. Hier könnt ihr z.B. die Spitze Eurer Schablone verwenden 
und diese, je nach Geschmack, in der gewünschten Höhe abschneiden um so eine
kleinere Schablone zu bekommen.




Jetzt muss das Wetter für die Party am Sonntag nur noch schön werden und
meine Wimpelketten können in der Sonne wiegen :-)

Habt noch eine schöne Woche.

 Alles ♥ Angela




Kommentare:

  1. Liebe Angela,
    eine wunderschöne Wimpelkette, könnte ich nähen würde ich mir auch sofort eine machen, aber so weit reicht mein Nähtalent leider nicht.
    Hab es schön im Garten bei hoffentlich viel Sonnenschein, hier regnet es seit Stunden
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Die sind total schön geworden. Ich habe auch letztens mal wieder eine genäht.
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    Die sind aber schön geworden, eine wunderbare Deko für die Party. Und eigentlich kannst Du sie auch danach noch hängen lassen.
    Meine hängt auch schon wieder seit April draußen...ein netter Und fröhlicher Hingucker.
    Viel Spaß am Sonntag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela, sehr schön ist die Wimpelkette geworden. Vielleicht mache ich auch mal eine. Jede Menge Stoffe hätte ich vorrätig. Schauen wir mal....Liebe Grüße und einen erholsamen Feiertag wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
  5. Für mein Nähzimmerchen steht so eine hübsche Kette auch auf dem Plan. Danke für die Anleitung, deine Fotos machen wirklich Lust gleich loszulegen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Hej Angela!
    Ich mußte so schmunzeln, als ich Deine Wimpelkette sah! Es macht nämlich total viel Spass sie zu nähen, gell? Und geht so schnell und einfach! Mir hat es auch soviel Spass gemacht als ich meine erste genäht habe und es folgten dann auch gleich ein paar mehr :O) Meine hängt am Fahnenmast senkrecht runter! Das sieht auch total witzig aus :O)

    Hab noch ein paar schöne Tage :O)

    Tüdeletü
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Wie hübsch

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh das sieht aber klasse aus! Das merk' ich mir gleich mal...
    LG von Julia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Angela, die Wimpelketten sind so toll! Vor allem die kleine - sehr suß! Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen