Samstag, 19. Dezember 2015

Ein Dorf aus Tassen-Lebkuchenhäusern

Ihr Lieben,
letztes Wochenende habe ich ein kleines Lebkuchen-Dorf
 aus Tassenhäusern gemacht.

Für die kleinen Häuser gibt es diverse fertige Ausstecher,
für alle, die keine haben oder kaufen wollen habe ich euch
eine Schablone gefertigt.




Die Schablone zum Ausschneiden der einzelnen Hausteile
könnt ihr euch hier herunterladen. Gerne könnt ihr die
Größe der Häuser durch beliebiges Vergrößern auch variieren.



Zutaten für ca. 30 Häuser:

130 g Butter
160 g Zucker
1 Ei
380 g Mehl
1 TL Natron
2 TL Lebkuchengewürz
2 EL Zuckerrübensirup bzw. Gerstenmalzextrakt


Klebstoff für die Hausteile:
1 Eiweiß
ca. 130 g Puderzucker


Butter, Zucker und das Ei schaumig rühren und dann die
restlichen Zutaten unterrühren. Den Teig für mindestens 2-3 Stunden
in den Kühlschrank geben - am besten jedoch über Nacht.
Den Teig ausrollen, ausstechen bzw. mit Hilfe der Schablone
 ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Bei 180 Grad ca. 10 min backen.


In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Puderzucker so lange
 verrühren, bis eine zähe Masse entsteht.



Die Bauteile auskühlen lassen und dann mit der Eiweiß/Puderzucker-
 Mischung verkleben.



Nach Belieben könnt ihr die Häuser natürlich noch verzieren.







Euch einen schönen vierten Advent.

Alles ♥ Angela








Kommentare:

  1. Eine bezaubernd-schöne Idee ...
    Wünsche dir ein schönes 4. Advents-Wochenende.

    Herzliche GRüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jutta,
      vielen lieben Dank ♥
      Liebe Grüße, Angela

      Löschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen