Mittwoch, 28. September 2016

Tipps für Delft

Hallo Ihr Lieben,

bereits am Anfang des Jahres haben wir Delft und Den Haag besucht
 und dabei in einem wundervollen B&B in der Nähe übernachtet.
 Wer mir auf Instagram folgt, konnte ja bereits einige Fotos sehen :-)
Heute möchte ich mit Delft beginnen und euch zwei tolle Lokalitäten zeigen.

Delft ist eine traumhafte kleine holländische Stadt mit verwinkelten Gassen
 und den typischen Grachten. Delft kannte ich bis dato nur aufgrund
seiner bekannten blau-weißen Keramik und war sehr positiv überrascht.
Es gibt viele kleine Cafés und Restaurants, von denen ich euch zwei ganz
 besonders an Herz legen kann - das "Kek" und "Hills & Mills".

Im Kek waren wir mehr als einmal. Besonders als es in Strömen geregnet hat,
haben wir bei leckerem Essen und free Wifi und jeder Menge holländischer Wohnzeitschriften schon fast verpasst wieder zu gehen. Im Kek gibt es neben
 allerlei Kaffeespezialitäten auch frisch gepresste Obst-und Gemüsesäfte,
selbst gebackene Kuchen, leckere Salate oder andere Kleinigkeiten zu essen.
Zudem befindet sich im Café auch ein kleiner Conceptstore. 


Kek
Voldersgracht 27
Delft










Im Hills & Mills, einem indischen Restaurant in einer ehemaligen Bäckerei,
 solltet ihr am besten einen Tisch reservieren, da es nicht allzu groß und fast
 immer ausgebucht ist. 

Das Restaurant wird von "Papa Kazmi" geleitet, der auch bereits ein bekanntes
 Kochbuch geschrieben hat. 

Hills & Mills
Oude Langendijk 6
Delft






In welchem traumhaften B&B wir übernachtet haben und welche
schönen Läden und Cafés wir in Den Haag besucht haben, zeige ich
euch in einem der nächsten Posts.

Alles ♥ Angela




MerkenMerken

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen