Dienstag, 7. August 2018

Ein Sommerhaus in Frankreich


Ihr Lieben,

jetzt ist unser Urlaub schon wieder ein paar Wochen her und dennoch wollte ich
 euch mal ein Lebenszeichen da lassen und einen kleinen Einblick in unser
 wunderschönes Sommerhaus geben, das wir für eine Woche gemietet hatten.

Léontine, die Vermieterin, hat sich rührend um uns gekümmert und wir haben uns 
ganz wie zuhause gefühlt. Bei der Ankunft stand dort schon ein leckerer selbst
 gebackener Karottenkuchen, sowie eine Flasche Wein, Bio-Eier und Honig von
heimischen Produzenten bereit.

Das Haus ist für 6 Personen ausgerichtet und verfügt über drei Schlafzimmer,
ein Badezimmer, einen Ess- und Wohnbereich, sowie einen separaten Raum mit
Kühlschrank und Waschmaschine. Außerdem gibt es zwei Terrassen, eine vor und
eine hinter dem Haus sowie einen Außenpool.























Falls ihr auch Lust bekommen habt, das Haus zu mieten,
findet ihr hier die Adresse:
www.aubonheurdebessou.com

Das Rezept von dem leckeren Karottenkuchen hat mir Léontine verraten
und das gibt es demnächst hier auf dem Blog.

Genießt noch das schöne Wetter.

Alles ♥ Angela




Sonntag, 1. April 2018

Ostern 2018

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch von Herzen ein schönes Osterfest!





Alles ♥ Angela


Sonntag, 4. März 2018

Stopover in Antwerpen

Ihr Lieben,

jetzt ist es schon etwas länger her, dass ich mir hier das letzte Mal gemeldet habe...
Da wir im Moment in unserer freien Zeit in einem etwas größeren Renovierungsprojekt
im Haus inkl. neuer Küche stehen, gibt es leider vorerst auch keine neuen Rezept von mir.

Dafür habe ich euch ein paar neue Highlights aus Antwerpen mitgebracht. Wir hatten
Ende letzten Jahres, nach dem Besuch unserer Freunde in England, einen Stopover in
Antwerpen. In 2015 hatte ich euch bereits ein paar Tipps aus Antwerpen gezeigt:



Übernachtet haben wir dieses Mal im "Queen a Antwerp"einem modernen Hotel direkt
 am Bahnhof und somit war die Innenstadt sehr gut fußläufig zu erreichen. Geparkt hatten
wir direkt unterhalb des Bahnhofes in einem überwachten Parkhaus.


Queen a Antwerp
 Konigin Astridplein 43








Das absolute kulinarische Highlight gab es im Barchel,
einer Foodbar, in der es Frühstück, Lunch und Kaffee gibt.

Barchel
Van Breestraat 6








Gefrühstückt haben wir im Kaffeenini.


Kaffeenini 
Nationalestraat 114A








Natürlich haben wir auch noch ein paar Läden besucht, neben denen aus meinem
 damaligen Beitrag wie z.B. Hay, Dille & Kamille oder Moose in the City, waren wir
z.B. noch bei "The Other Shop" und "Homeland Sissy Boy".


The Other Shop
Merkmarkt 31







Homeland Sissy Boy
Nationalestraat 36





Der Aufenthalt war leider viel zu kurz, aber dennoch ist Antwerpen
 immer eine Reise wert.

Habt noch einen schönen Restsonntag.

Alles ♥ Angela