Dienstag, 14. November 2017

Herbstlicher Schoko-Gewürzkuchen

Hallo Ihr Lieben,

passend zur Jahreszeit habe ich ein Rezept, für einen schokoladigen
 Kuchen mit einer himmlischen Gewürznote, für euch. 





Zutaten:

125 g Butter
125 g Rohrohrzucker
3 Eier
250 g Mehl
1 gehäuften EL Backkakao
2 TL Zimt
1/2 TL Muskatblüte
1/2 TL gemahlene Nelken
1 TL gemahlener Kardamon
3 TL Backpulver
Prise Salz
125 ml Milch
100 g dunkle Schokoladenstreusel
Puderzucker zum verzieren





Die Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver
über die Masse sieben und mit den Gewürzen und der Milch verrühren.
Die Schokoladenstreusel unterheben und in eine gefettete Backform geben.
(Ich habe für diese Variante eine viereckige Form benutzt)
Die Backform mit dem Teig für ca. 50 min bei 175 Grad Umluft backen.

Nach dem Backen abkühlen lassen und mit Puderzucker verzieren. 
Als Schablonen habe ich ganz normale Blätter aus dem Garten genommen.



Habt eine schöne Restwoche.

Alles ♥ Angela

Freitag, 10. November 2017

Reisetipps für Kopenhagen

Hallo ihr Lieben,

während unseres diesjährigen Sommerurlaubs in Dänemark, haben wir auch
 Kopenhagen besucht und das sogar mehrmals. Vor einigen Jahren war ich bereits 
einmal dort, aber leider nur sehr kurz, da wir mit einem Kreuzfahrtschiff nur einen
 halben Tag Aufenthalt hatten.
Dieses Mal hatte ich etwas mehr Zeit die Stadt zu erkunden und habe euch
 einige Tipps mitgebracht. 

Uns stellte sich als Erstes natürlich die Frage: "Wo parke ich in Kopenhagen ohne
ein Vermögen an Parkgebühren zu bezahlen?" - was sich allerdings als nicht so
schwierig herausstellte. Kopenhagen ist in einzelne Zonen aufgeteilt, je weiter
 weg von der Innenstadt umso günstiger sind die Parkgebühren. 
Im Stadtteil Frederiksberg könnt ihr sogar 2 Stunden kostenlos parken.
Wir haben im Stadtteil Nørrebro geparkt, der zu den günstigsten in Kopenhagen
gehört und wo ihr eine Vielzahl von kleinen Cafés und Geschäften findet.

Wer ein Parkhaus bevorzugt, dem kann ich das "Codanhus Parkhaus" 
in der "Gammel Kongevej 60"  empfehlen. Es gehört zu den günstigsten und
 zentral gelegensten mit einem Tagestarif für umgerechnet ca. 30 Euro.
 Zu Fuß sind es in die Innenstadt ca. 15 min.


Anbei noch einige Tipps für Cafés und Läden in Kopenhagen



Atelier September
Gothersgade 30

 Hier gibt es Köstlichkeiten zum Frühstück oder Lunch. Wir hatten zum Frühstück
 das "berühmte Avocadobrot" und ein sehr leckeres Granola.







Mant
Læderstræde 30

Hier gibt es Pflanzen und Keramik, teils einige Vintageteile und Kunstkarten,
sowie diverse Wohnaccessoires.






Retro Villa
Naboløs 1

Die Retro Villa ist hauptsächlich für die riesige Auswahl an Tapeten bekannt.
 Hier werden die Liebhaber von Retro-Tapeten gewiss fündig. 




Kompa 9
Kompagnistræde 9

Wir haben hier nur kurz einen Bio-Kaffee getrunken, aber es wird auch Frühstück und 
Mittagessen angeboten. 






Mad & Kaffe
Kompagnistræde 9

Hier gibt es sehr leckeres Essen und eine fantastisch hausgemachte Limonade.







Hay House
Østergade 61

Natürlich durfte ein Besuch im Hay House nicht fehlen.









Hope Bar
Larsbjørnsstraede 7

Hier gibt es hausgemachtes Frühstück oder Lunch. Alle Gerichte sind glutenfrei
und vegetarisch oder vegan.








Grød
Jaegersborggade 50

Hier gibt es fast ausschließlich Porridge und für Liebhaber ein absolutes Muss.







Stefanos Mad & Kaffe
Husumgade 50

Bei Stefanos im Nørrebro-Viertel gibt es ein Traum-Frühstück bzw. Brunch. 








Café Auto
Griffenfeldsgade 22

Ein nettes Café mit freiem W-Lan mit leckeren Gerichten.








Meyers Bageri
Jægersborggade 9

Ein Stehcafé bzw. eine kleine Bäckerei, die für Ihre Zimtschnecken
in Kopenhagen sehr berühmt ist. Unbedingt probieren.








Kaktus Kopenhagen
Jægersborggade 35

Einige Häuser von Meyers Bageri entfernt, findet ihr diesen tollen Laden.
Der Name ist Programm und nicht nur für Urbanjungleblogger einen Besuch wert.








Coffee Collective
Jægersborggade 57

Hier soll es, laut einigen Aussagen von Einheimischen, den besten Kaffee
der Stadt geben....und was soll ich sagen, wir wurden nicht enttäuscht.





Ich hoffe, ihr könnt für euren nächsten Besuch in Kopenhagen einige
meiner Tipps gebrauchen. Gerne freue ich mich auch über Tipps
von euch :-)

Habt ein schönes Wochenende.

Alles ♥ Angela




Samstag, 28. Oktober 2017

Knuspermüsli

Ihr Lieben,

auf dieses Rezept bin ich während unseres Aufenthaltes in Kopenhagen
 gekommen, wo ich aller "Kitchen Impossible"-Manier mein Frühstücksgranola 
auseinander genommen habe um die einzelnen Bestandteile herauszufinden.
Herausgekommen ist dieses leckere Knuspermüsli.

Eine weitere Granola-Version von mir, findet ihr hier.



Zutaten für ein Backblech:

350 g kernige Haferflocken
80 g ganze Mandeln
50 g Pistazien
90 g Kerne-Mischung (Sonnenblumen-, Kürbis- und Pinienkerne)
2 TL Zimt
130 ml Honig
1 EL Kokosblütensirup
7 EL ÖL





Die Mandeln ganz grob hacken und die Pistazien schälen. Dann alle Zutaten
 miteinander vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech
für ca. 30 min in den 180 Grad vorgeheizten Backofen geben.
 Hin und wieder umrühren und darauf achten, dass es nicht zu braun wird
 und verbrennt. Das Backblech dann herausnehmen und alles vollständig
 auskühlen lassen, dadurch wird das Müsli dann auch knusprig.
 Das abgekühlte Müsli vom Backblech dann sofort in luftdichte Gläser füllen.
Das Müsli hält sich, falls nicht schon vorher aufgegessen, einige Wochen.



Habt ein schönes Wochenende.

Alles ♥ Angela