Samstag, 3. September 2016

Marshmallow-Cookies mit karamellisierten Sonnenblumenkernen

Hallo Ihr Lieben,

meine Nichte wollte heute ganz spontan Cake-Pops mit mir 
backen. Da ich aber keine Lust darauf hatte, habe ich sie überredet mit
mir Cookies zu backen. Nach kurzen Brainstorming sind wir auf 
Marshmallow-Cookies gekommen. Meine Nichte hatte den Einfall die 
Sonnenblumenkerne, die ich ursprünglich nur kurz anrösten wollte, zu
 karamellisieren. Daraus ist dieses Rezept der leckeren Cookies entstanden.



Zutaten für das Sonnenblumen-Topping:

120 g Sonnenblumenkerne
50 g Zucker
100 ml Wasser

Das Wasser mit dem Zucker in einer Pfanne zum kochen bringen und die 
Sonnenblumenkerne anschließend unterrühren. So lange rühren, bis die 
Flüssigkeit vollkommen verdampft ist und danach weiter rühren bis sie
wieder glänzen und eine schöne braune Farbe bekommen. 
Die Sonnenblumenkerne auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen.
(So habe ich auch meine gebrannten Mandeln von hier gemacht)


Die Menge an Sonnenblumenkernen ist etwas zu viel. Da ich aber unsicher war,
 ob es gelingt eine kleinere Menge mit wenig Wasser zu machen, haben wir uns
für mehr Sonnenblumenkerne entschieden.  Die restlichen Kerne 
könnt ihr als leckeren Snack noch essen oder versuchen direkt weniger
Kerne nehmen :-)


Zutaten Cookies:

200 g Butter
150 g Zucker
2 Eier 
300 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
100 g dunkle Schokolade
Mini-Marshmallows


Butter, Zucker und Eier schaumig rühren und Mehl, Backpulver und Vanillezucker 
anschließend darüber sieben und alles nochmals verrühren.
 Die Schokolade klein hacken und unter die Masse heben.



Aus dem Teig kleine Kugeln formen und jeweils 3-4 Mini-Marshmallows 
untermischen. Den Teig danach flach drücken und auf das Backblech legen.
Anschließend die karamellisierten Sonnenblumenkerne auf den Cookie drücken.



Die Cookies bei 180 Grad ca. 15 min in den Backofen geben.


Habt ein wundervolles Wochenende.

Alles ♥ Angela








Sonntag, 14. August 2016

2 days in Amsterdam

In Amsterdam gibt es immer wieder Neues zu entdecken und wir sind so gerne dort.
 Im letzten Jahr haben wir neben dem Messebesuch von hier noch 2 wundervolle
 Tage in der Stadt verbracht.
Einiges aus Amsterdam habe ich euch ja schon hier und hier vorgestellt.

Amsterdam finde ich einfach zu jeder Jahreszeit schön und bevor ich ganz bald
 schon wieder fahre, lasse ich euch noch ein paar Tipps da.




Im Boterham gibt es nicht nur leckere belegte Brote, sondern auch
 Frühstück oder Mittagessen sowie Wohnaccessoires zu kaufen. 

Boterham
Andreas Bonnstraat 2







Im Cotton Cake gibt es neben Kleidung und Accessoires auch Kaffee, Kuchen
 und andere Kleinigkeiten zu essen. Persönlich mag ich diese Kombination
 von Café und Geschäft sehr gerne.

Cotton Cake
1e van der Helststraat 76-hs








In den Foodhallen gibt es alles was das Food-Junkie-Herz begehrt.
 Mit ca. 20 verschiedenen Ständen und Köstlichkeiten findet hier jeder etwas
 für seinen Geschmack. Für Liebhaber von Street-Food ein absolutes Muss. 

Foodhallen Amsterdam
Bellamyplein 51



Wir haben bei Meneer Temaki gegessen und es war einfach fantastisch.




Nicht unweit der Foodhallen findet Ihr Lot Sixty One Coffee Roasters.
Hier könnt ihr wunderbar frisch gebrühten Kaffee oder Espresso genießen
oder zusehen, wie der Kaffee geröstet und abgefüllt wird.
 Leider gibt es nur eine Handvoll Sitzplätze, aber ihr könnt den Kaffee natürlich
 auch zum mitnehmen bekommen.

Lot Sixty One Coffee Roasters
Klinkerstraat 112






Das Pluk ist ebenfalls eine Kombination von Café und Geschäft. Hier könnt ihr
 nicht nur Frühstücken oder zu Mittag essen, sondern auch leckere Säfte
 oder Sandwiches zum mitnehmen bekommen.


Pluk
Reestraat 19









Im Raw Materials findet ihr tolle Wohnaccessoires.

Raw Materials
Rozengracht 231





Kaum ein Amsterdam Besuch, an dem ich nicht auch kurz bei Sukha
hineinschaue. Dort gibt es nachhaltig produzierte Accessoires und Kleidung.

Sukha Amsterdam
Haarlemmerstraat 110








Falls ihr noch ein paar Tipps für Amsterdam habt, immer her damit :-)
Euch noch einen schönen sonnigen Restsonntag.

Alles ♥ Angela



Sonntag, 31. Juli 2016

Studio Nr. 7 in Eindhoven

Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder einen tollen Übernachtung-Tipp für euch in Eindhoven.
 Im letzen Jahr habe ich mit meiner Mutter einen Shoppingtrip gemacht und dort haben
wir im Studio Nr. 7 übernachtet, dass sehr zentral mitten in Eindhoven liegt.


Das Zimmer befindet sich in der zweiten Etage im Wohnhaus von Jephte
und Maren, bzw. die zweite Etage steht dem Gast komplett zur Verfügung.
Neben dem Schlafzimmer/Wohnzimmer, gibt es ein Badezimmer sowie eine
 kleine Terrasse. Das Frühstück wird serviert und kann entweder im Zimmer
oder bei schönem Wetter auf der Terrasse eingenommen werden.








Falls ihr mal in Eindhoven übernachten wollt, kann ich Euch
das Studio Nr. 7 wirklich empfehlen. 

Mehr Infos findet ihr hier: http://studionr7.nl

Habt noch einen schönen Sonntag.

Alles ♥ Angela