Montag, 11. November 2013

Apfelchips

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinen Weckmännern.
 Heute mal eine gesunde Variante zum naschen, die ganz schnell selbst gemacht ist - Apfelchips.






Die Äpfel schälen (je nach Geschmack könnt ihr natürlich auch die Schale dran lassen), das Kerngehäuse entfernen und in gleich große Scheiben schneiden. Zum Trocknen auf einer Stange aneinanderreihen und dort ca. 4 Tage trocknen lassen.

Ich habe verschiedene Apfelsorten getrocknet, was geschmacklich etwas abwechslungsreich er ist und auch einige Scheiben kurz in Zitronenwasser eingelegt, damit die Farbe heller bleibt. 
So hatte ich eine bunte Mischung leckerer Apfelchips.


Hier noch einige Bilder vom Making-of:



Ich war faul und habe meinen Apfelschäler benutzt, der gleichzeitig schält und den Apfel in Scheiben schneidet :-)





Wünsche euch noch eine tolle Woche.

Alles  Angela

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese Idee. Sieht köstlich aus und ich habe hier noch eine grosse Menge Äpfel, sie ich nicht alle lagern kann.
    LG,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,

    das ist ja eine tolle Idee. Apfelchips sind ein so leckerer Zwischendurchsnack.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angela, die Chips sehen köstlich aus. Ich wollte zu Halloween Apfelchips im Ofen zubereiten - was leider gründlich in die Hose ging:(...es war glaub ich zu heiß und zu kurz, jedenfalls wurden sie sehr matschig.
    Wie hingen deine Äpfel? Bei vier Tagen kann ich mir vorstellen, dass die Bedingungen klimatisch optimal sein müssen, damit die Chips gelingen. Zu feucht oder zu wenig Wärme führen sonst ja eher dazu, dass sie verderben.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      habe die Äpfel auf ein selbstgebautes Gestell mit Stangen gefädelt. Stelle morgen mal ein Bild vom Gestell und den Äpfeln in Instagram unter @angelasherzstueck. Liebe Grüße, Angela

      Löschen
    2. Sorry, ganz vergessen... hatte das Gestell in der Küche stehen - nahe beim Schwedenofen. Nach 4 Tagen waren die Chips super!
      LG Angela

      Löschen
  4. Mmmmh, das sieht ja sehr lecker aus! Deine Bilder dazu sind auch toll! Finde diese kleine Maschine zum Schälen toll! Bei uns gibt es auch schon seit Wochen ( eigentlich seit der Ofen an ist ) getr. Apfelscheiben und die gehen weg wie warme Semmeln ;O)!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Schnippeln - Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. hallöle.. mei sooo ah GERÄTAL hob i ja no nia gsehn... witzig.... mhhhh lecka... bussale.. BIRGIT::

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angela,
    ja, die sind so lecker, meine Mama macht immer welche, allerdings trocknet sie im Backofe, das ist für sie einfacher ;O)
    Die Idee mit dem Einlgen in Zitronenwasser muß ich mir merken!
    Du hattest natürlich auch ein tolles Helferlein zur Hand, diese Apfelschälmaschinen find ich zu cool!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wow- die Bilder sind der wahnsinn- und Apfelchips natürlich auch :)
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angela!
    Ich liebe Apfelchips! Und in Fruchtsuppe mag ich die getrockneten Äpfel auch total gern!
    Und es ist soooo einfach! Deine Bilder sind der Hammer! Menno! Ich krieg das nicht hin
    mit meiner Kamera und muß noch viel üben, deshalb nehme ich jetzt erst mal wieder die
    einfache "Knipse" :O)

    BIs bald und noch einen schönen Tag für Dich!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Angela,
    lecker, ich ♥ Apfelchips.
    Wußte gar nicht, dass die Zubereitung so einfach ist.
    Ein tolles Apfelschälscheibenschneidgerät hast du da ;-)
    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. So fein ich mag Apfelchips! Da bei uns jedes Jahr eine Menge Äpfel anfallen, die teilweise auch zu Apfelringen verarbeitet werden, überleg ich mir auch schon seit einiger Zeit so ein Gerät anzuschaffen.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen aber lecker aus. Definitiv auch mal ne gesunde Alternative zu all dem schweinischen Vorweihnachtskram ;). Aber jetzt brauch ich wohl auch noch so nen tollen Apfelschäler. Ohne kriegt man das sicher nicht so hübsch ist. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich liebe getrocknete Apfelscheiben und auch Apfelschalentee gehört zu meinen Lieblingsgetränken. Ich bin ja neu hier und deine Seite gefällt mir sehr gut. Besuch mich mal in der Villa Sonnenschein.

    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Was ein cooles Gerät. Brauche ich :)!

    AntwortenLöschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen