Donnerstag, 26. März 2015

Möhrenkuchen

Ihr Lieben,

wieder einmal ist es Zeit für die "Ich backs mir" Aktion von Clara.
So kurz vor Ostern gibt es das wundervolle Thema "Osterkuchen".
 Worum es in der Aktion geht und wie Ihr selbst mitmachen könnt,
 erfahrt ihr hier

Ich habe mich in meiner Variante für einen Möhrenkuchen
 entschieden, mit selbst geformenten Marzipanmöhrchen.



Zutaten:

ca. 300g geriebene Möhren
180g Mehl
180g Zucker
180ml neutrales Öl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
3 Eier
150g gemahlene Mandeln

Für das Icing:
200g Frischkäse
50g Puderzucker

Für die Deko:
10g gehackte Pistazien
Marzipanrohmasse
Lebensmittelfarbe (rot, gelb, grün)



Zucker, Öl, Zimt und Eier mixen. Das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben
und alles nochmals mit dem Mixer zu einem glatten Teig rühren. Die Möhren und
die Mandeln dann unterrühren und die Masse in eine gefettete Kastenform geben.
Das ganze für ca. 45 min bei 180 Grad backen.


Den Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Rost erkalten lassen.
In der Zwischenzeit könnt ihr das Icing und die Deko vorbereiten.
Für das Icing den Frischkäse mit dem Puderzucker vermischen und kalt stellen.

Etwas Marzipan habe ich mit grüner Lebensmittelfarbe
gefärbt und den Rest mit orange (rot/gelb).
 Dann kleine Möhren aus der Masse formen.



Ist der Kuchen ausgekühlt, könnt ihr das Icing darauf geben
 und 2 Linien mit z.B. einem Löffelstiel ins Icing streichen. Die Pistazien
 darin verstreuen und die Möhren, nach Lust und Laune, auf dem Kuchen verteilen.

Viel Spaß beim nachbacken.

 Alles ♥ Angela






Kommentare:

  1. Liebe Angela,
    ich selbst habe noch nie einen Möhrenkuchen gebacken.
    Wenn ich mir dann aber immer diese leckeren Rezepte angucke...und jetzt sieht dein Kuchen auch noch wirklich zum anbeißen aus... :-)
    Ich werde wohl nicht mehr lange drum herum kommen auch einen zu backen :-D
    Hab einen schönen kleinen Freitag!
    Viele herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Mia. Liebe Grüße Angela

      Löschen
  2. Hammerlecker schaut das aus und die hübschen Marzipan-Karotten, super gelungen, denn die fertig gekauften sind echt schlimm.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Ah, wie süß :) Der Kuchen sieht toll aus. Ich habe vor 2 Jahren zu Ostern einen Möhrenkuchen gebacken. Total lecker, auch wenn man sich erstmal "Gemüse" im Kuchen nicht soooo gut vorstellen kann :)
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Gäste kannten den auch noch nicht und fanden ihn lecker - sogar die Kinder :-)
      Liebe Grüße Angela

      Löschen
  4. Hmm was für eine tolle Idee! Den Kuchen stelle ich mir echt super lecker vor ! Bin seit langem auch mal wieder bei Ich backs mir dabei, freue mich über die vielen tollen Rezepte! Habe mir deine Variante gleich mal abgespeichert !
    Ich finde es generell schön wie man durch solche Aktionen neue Blogs kennen lernt ;)

    Liebe Grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Chrissi. Ich liebe die "Ich backs mir" Aktion total.
      Liebe Grüße Angela

      Löschen
  5. Liebe Angela
    Dieser Karottenkuchen sieht wirklich toll aus! Ich bin gerade dabei ihn nach zu backen und wollte fragen ob du ihn mit Umluft oder Ober-/Unterhitze gebacken hast? Liebe Grüße und schöne Ostern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, habe ihn mit Umluft gebacken. Liebe Grüße Angela

      Löschen
  6. Hallo Mia,

    Möhrenkuchen geht einfach immer! Deiner sieht besonders toll aus.

    Wünsche Dir frohe Ostern!

    Alles Liebe,
    Verena

    AntwortenLöschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen