Sonntag, 17. September 2017

Herbstlicher Möhren-Nusskuchen

Jedes Jahr freue ich mich am meisten auf die 2. Jahreshälfte - obwohl
 ich sehr gerne in die Sonne fahre und das warme Wetter liebe, hat
 der Spätsommer bzw. Herbst für mich etwas ganz Besonderes.
 Der Kamin wird zum ersten Mal wieder angezündet, die kuscheligen Decken
 werden aus dem Schrank geholt, die Kerzen angemacht, Schal und Mütze
 vielleicht das erste Mal wieder getragen, nach langen Spaziergängen im Wald
 drinnen einen heißen Tee oder Kaffee trinken....
ich könnte noch stundenlang so viele schöne Dinge des Herbstes aufzählen.
Neben Handarbeiten, backe ich nun auch wieder viel öfter und habe euch direkt
 einen, für mich herbstlichen, Möhren-Nusskuchen mitgebracht.




Das Rezept ist für eine 15cm Form!

Zutaten für den Kuchen:

220 g Mehl
250 g Möhren (ca. 3 Stück)
150 g braunen Zucker
2 TL Backpulver
3 Eier
200 g Butter
40 g Walnüsse
20 g Pistazien
20 g ganze Mandeln
2 TL Zimt
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz




Die Möhren waschen, schälen und raspeln. Die Nüsse schälen und grob zerkleinern.
Die Eier mit der Butter und dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.
Zimt, Salz und das Mark der Vanilleschote zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver
vermischen, in die Masse sieben und alles verrühren. Die geraspelten Möhren und die 
Nüsse unterheben. Den Teig in eine gefettete Form geben (hier 15 cm) und bei 175 Grad
für ca. 60 min backen.


Zutaten für das Frostig:

100 g Frischkäse
60 g Puderzucker (ich hatte dieses Mal noch etwas Vanille zugegeben)
40 ml Sahne
Walnüsse, Pistazien und Schale von unbehandelter Orange




Die Walnüsse kurz in der Pfanne ohne Öl anrösten.
Frischkäse mit Puderzucker mixen und anschließend die Sahne zugeben.
Alles zu einer cremigen Masse schlagen. Das Frostig auf den vollständig abgekühlten
Kuchen geben und mit den angerösteten Walnusshälften, Pistazienstücken und der
Schale von einer unbehandelten Orange (ich dachte, das passt optisch ganz gut zum
Möhrenkuchen) verzieren.



Habt noch einen schönen Sonntag.

Alles ♥ Angela








Kommentare:

  1. Uiiii - sieht der köstlich aus, so ein schönes Rezept ... habs abgespeichert, den back ihn sicher nach!!!
    ❤️lichst Doris

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank Doris - das freut mich sehr.
    Dir noch einen schönen Abend. LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht sehr sehr lecker aus, den werde ich sicher nachmachen, danke für das Rezept und die schönen Fotos
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Reserl 😊 hab einen guten Wochenstart. LG Angela

      Löschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen