Mittwoch, 22. August 2018

Karotten-Kuchen aus Frankreich

Hallo Ihr Lieben,

wie in meinem letzten Post versprochen, gibt es heute das Rezept 
für den leckeren Karottenkuchen von Léontine aus Frankreich.



Das Rezept wir mit Hilfe einer normalen Kaffeetasse bzw. einem
 Kaffeebecher abgemessen. Ich habe einen Kaffeebecher verwendet 
und so genug Masse für eine ca. 26 cm große Kuchenform gehabt.


Ihr benötigt:

1 Tasse Zucker
3/4 Tasse Rapsöl
2 Eier
1 Tasse Mehl
1 1/2 Tassen geraspelte Möhren
1/2 Tasse Walnüsse (etwas zerkleinert)
3 TL Backpulver
Zimt und Puderzucker nach Belieben




Den Zucker mit dem Öl gut vermixen, so dass eine weiße Mixture entsteht.
Die Eier hinzugeben und weiter mixen.
Nach und nach das Mehl und das Backpulver unter die Masse geben
 und weiter mixen.
Die Möhren unter den Teig heben und die Walnüsse ebenfalls unterheben.
Den Zimt könnt ihr ganz nach Belieben hinzugeben (ich hatte 1 TL Zimt
verwendet).
Das ganze nun in eine zuvor gefettete Kuchenform geben und bei 180 Grad
für ca. 35 min backen.

Ihr könnt den Kuchen mit Puderzucker oder Zuckerguss verzieren.



Guten Appetit!

Alles ♥ Angela



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen