Freitag, 25. März 2016

Artischocken aus dem Backofen

Auf dem Wochenmarkt konnte ich einfach nicht an den Artischocken vorbei gehen, 
ohne mir welche zu kaufen. Diese habe ich im Ofen gebacken, da sie mir so
 am allerbesten schmecken.



Für alle, die es gerne mal ausprobieren möchten, habe ich das Rezept für euch:

Ihr benötigt:
4 Artischocken
8 Knoblauchzehen
1-2 frische Zitronen
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer



Das obere Drittel der Artischocke abschneiden und den Stengel entfernen. 
Ich schneide auch alle, sich darunter befindlichen Spitzen der
 Schuppenblätter ab. Die Schnittstellen mit einer frischen Zitrone einreiben um Verfärbungen zu verhindern.
Die Artischocke etwas auseinander ziehen, so dass ihr an die sich im inneren
 befindlichen kleinen Härchen, das sogenannte "Heu" kommt. Dies muss vollständig
 mit einem Löffel entfernt werden, da es nicht mitgegessen werden kann.

Die Artischocke waschen um die letzten evtl. übrig gebliebenen Härchen zu entfernen.


Ins Innere der Artischocke 2 ganze geschälte Knoblauchzehen geben und 
die Artischocke mit Zitronensaft und Olivenöl übergießen, so dass das Öl auch 
zwischen die einzelnen Schuppen läuft. Noch etwas Meersalz und Pfeffer
 drüber streuen, in Aluminiumfolie wickeln und für ca. 40 min. 
in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen geben.


Die Artischocken sind gut, wenn sich mit einem spitzen Messer ganz einfach
 in den Stengelansatz schneiden lässt.

Nun könnt ihr die einzelnen Blätter abzupfen und das innere Fruchtfleisch
 herauszuzeln.  Das leckere Artischockenherz am Ende nicht vergessen :-)

Bei Bedarf könnt ihr einen Dip dazu reichen, z.B. eine Aioli oder Zitronenbutter. 



Guten Appetit und allen einen schönen Feiertag.

Alles ♥ Angela



Kommentare:

  1. Bis jetzt habe ich noch nie frische Artischocken gesehen... nur fertige Herzen auf Pizza gab es zwei Mal in meinem Leben... Mal sehen, ob ich irgendwo mal echte Artischocken finden kann, denn das interessiert mich jetzt doch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Wenn du die Artischockenherzen magst, dann wird du die Artischocken aus dem Backofen lieben :-)
      Liebe Grüße, Angela

      Löschen
  2. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Ich gestehe die eingelegten Artischocken sind nicht wirklich meine Fall, aber die frische Variante möchte ich schon lange mal ausprobieren.
    Liebste GRüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Steffi. Die eingelegten Artischocken sind auch nicht so mein Fall, aber die frischen find ich super lecker. Freut mich, dass du es mal ausprobieren möchtest.
      Liebe Grüße, Angela

      Löschen
  3. Wow, lecker. Ich habe schon lange keine Artischocken mehr gegessen, aber nun hab eich mal wieder richtig Lust drauf :)

    Schöne Ostern wünscht Dir PillePalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :-) Wünsche Dir auch schöne Ostern.
      Liebe Grüße, Angela

      Löschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen